Kesser Feger!

Beim Discounter gab es Perücken.
Ich kaufte zwei Modelle: „Pocahontas“ (schwarze Haare mit Zöpfen) und „Kesser Feger“ (undefinierbarer dunkelblonder Haarschnitt).
Zuhause setzten meine kleine Tochter und ich die Perücken auf. Mit dem Modell „Kesser Feger“ sah ich auf einmal schrill und abgetakelt aus. Blond macht mich nämlich blass und lässt mich billig wirken. Meine Tochter setzte sich die „Pocahontas“-Perücke auf, sah süß aus und nannte sich Sophia Kara Melissa.
„Ich wohne in Mandarinendorf!“, sagte sie und fügte hinzu: „Und du wohnst in Neukölln!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s