Der große Gelbe

Foto

 

 

 

 

 

Öfter standest du in Flammen
du wolltest nicht mehr
sinnlos
durch den Großstadtdschungel
fahren.

Dein Herz fing Feuer
dein Lebensmotor explodierte
herzlos
bliebst du in Mandarinendorf
stehen.

Deine Fahrer tun es dir gleich
bleiben stehen
weil ihnen
das fehlende Vorzeigen eines Fahrscheins
die Mitnahme von Döner
das Ausspucken kleiner Mengen Speichel
das Leben an sich
die Nase der Mitfahrenden
nicht passt.

„Ick fahr nich‘ mehr weiter“ –
Dieser Satz lässt genauso
wie dein explodierender Motor
oh, großer Gelber,
die Herzen der Mitfahrenden
schneller schlagen.

Bis du dich wieder fängst
und dein Fahrer sich einkriegt
und dein Motor wieder rattert
oder die Feuerwehr weißen Schaum
über dein Haupt sprüht.

Oh, großer Gelber,
kanarienvogelgleich
gleitest du über die
grauen Straßen Berlins.

(Okay. Das wurde schon wieder eine Ode)

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gelesen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s