Dadada

IMAG0673_1Das neue Jahr ist schon längst da und trägt die Ziffernfolge 2016. Im Jahr mit der Ziffernfolge 1916 wurde der Dadaismus begründet. Nicht dass ich das einfach so gewusst hätte. Neulich wurde es im Radio berichtet. Mir fällt bei Dadaismus immer die Karawane von Hugo Ball ein. Und das Lied Dadada aus den 80er Jahren. Das regte meinen Vater immer so wunderbar auf, dass so ein Lied in die Hitparade gelangen konnte. Mir gefiel es natürlich. Das Lied und die Dada-Bewegung haben wahrscheinlich nur gemeinsam, dass sie die Kunst vom Sinn befreit haben und ihr dadurch erst recht einen Sinn verleihen. Gestern habe ich jedenfalls in einer geselligen Schreibrunde mit einer dem Dadaismus (oder Herta Müller oder wem auch immer) entliehenen Kreativitätstechnik ein Gedicht entwickelt. Geschrieben kann ich ja nicht sagen, da es ausgeschnittene und geklebte Wörter sind. Es sind poetische und lustige Gedichte entstanden. Meins find ich … geheimnisvoll, so geheimnisvoll, dass ich auch immer noch rätsele, worin sein Inhalt besteht.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s